free counters

JT-34 JETÁK

JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.

  Basistyp  T-34  
  Kithersteller  MT Matus Oravkin Italeri  (Italeri:) Website: http://www.italeri.com
  Material  3D-Print Plastik  
  Herstellerland  Tschechien  
  Betreiberland  Tschechien Marokko Indien Für die Klasse: gebrauchte Ägypten Für die Klasse: ? Syrien Rumänien Bulgarien  
  Gebaut  19.10.2022   
  Themen  Panzer Pionierfzg Groupbuild Naher Osten  (Bodengerät:) Fahrzeuge
(Groupbuild Naher Osten:) 2022
Übergeordnete Kategorie: PzFzg, Fahrzeug, Bodengerät, Groupbuild
  Betriebsaera  Afterwar  
  Scale  1/72  
  TextDE  Bild in Ägypten: http://weaponsandwarfare.com/2019/05/30/egyptian-vehicles-arab-israeli-wars-part-v-of-v/
(1632)(1629)(1630)(1631) 
  BaseVehicle  Bodengerät  
  Enthalten in T-34/85 Pack
> Gleiche Basis, Schwesterschiffe etc. ( Anzeigen/verstecken: [-])
Modell: PzKpfw T-34/76 (1940) 747(r)
PzKpfw T-34/76 (1940) 747(r) 
Modell: SU-85
SU-85  Betreiberländer: Nach erstem class SU-85, nach zweitem SU-100
Modell: SU-122 / StuG 122(r)
SU-122 / StuG 122(r) 
Modell: T-34/76 Mod. 1942
T-34/76 Mod. 1942 
Modell: T-34/85 44.Gardebrigade, Winter 45
T-34/85 44.Gardebrigade, Winter 45  1.Garde-Panzer-Armee, 44.Garde-Panzerbrigade, Berlin 1945

T-34 heute (=2021) noch im Einsatz: Kuba, Nordkorea, Cuba or North Korea, Jemen ca 30, Guinea ca 30, Guinea-Bissau (ex Portuguese Guinea) ca 10, Mali 21, Bosnien-Herzegowina 5, Kongo, Namibia
Modell: T-34(r) mit 2cm Flak 38 Vierling
T-34(r) mit 2cm Flak 38 Vierling  class=T-34 Flak-Vierling 2cm , Bausatztitel fälschlich "T-34 ZSU Flak 38". War eins der ungewöhnlichen Umbauten bei der s.Panzerjägerabteilung 653. Hintergrundgeschichte und Bilder siehe http://tanks-encyclopedia.com/flak-t-34/
Modell: T-34-100 Egypt SPG
T-34-100 Egypt SPG 
Modell: T-34-122 Egypt SPG
T-34-122 Egypt SPG 
Modell: T-34/D-30 Syrian SPG
T-34/D-30 Syrian SPG 
Modell: T-34 Big Wind
T-34 Big Wind  Ungarische Eintwicklung zum "Auspusten" von Ölquellen. Auf dem Chassis eines T-34 wurde ein Aufbau mit 2 Tumansky R-25 (aus MiG 21) montiert. In den Windstrom wird Wasser eingespritzt. Nach erfolgreichem Einsatz in Kuwait wurde die Maschine 2013 nochmal eingesetzt, montiert auf einem VT-55 . Videodokumentation Fires of Kuwait siehe http://youtu.be/-tUzkF_Dp8M?t=1198...
Modell: TKS Schulfzg, T34-Attrappe
TKS Schulfzg, T34-Attrappe  class=TK T-34
Modell: Type 63 SPAAG
Type 63 SPAAG  The Type 63 is a Chinese self-propelled anti-aircraft gun based on the Type 58 medium tank (itself a Chinese copy of the Soviet T-34/85).
Modell: Vozilo A Teski Tenk
Vozilo A Teski Tenk  Sharkit Conversion für Revell T-34/85
Modell: T-34/U-20
T-34/U-20  See http://thearmoredpatrol.com/2016/01/15/u-20-soviet-tank-destroyers-with-circular-firing-arc/ , http://www.deviantart.com/tinkertanker44432/art/Hist-Soviet-Prototype-SPG-s-on-T-34-chassis-646084466

Vergleichbares in dieser Kategorie

Ägyptischer JT-34 auf dem Sinai<br>
Originalbild Ägyptischer JT-34 auf dem Sinai
Dieses Bild oder sonstige Werk ist gemeinfrei (Public Domain) da es von einem Militärangehörigen erstellt wurde von einem Staat, in dem solche Werke public domain sind (z.Bsp. US, UK) (JT-34 JETÁK)


JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


JT-34 JETÁK
Box Art JT-34 JETÁK


JT-34 JETÁK
JT-34 JETÁK


T-34/85 Pack, T-34/85 44.Gardebrigade, Winter 45
benutzt: Box Art JT-34 JETÁK, T-34/85 Pack, T-34/85 44.Gardebrigade, Winter 45


T-34/85 Pack, T-34/85 44.Gardebrigade, Winter 45
benutzt: Schachtelinhalt JT-34 JETÁK, T-34/85 Pack, T-34/85 44.Gardebrigade, Winter 45


Einzelnachweise

Referenzen
(1629) http://aw.my.games/de/tschechoslowakische-kriegs-und-nachkriegspanzer
(1630) http://www.vhu.sk/jetak-jt-34/
(1631) http://www.valka.cz/CZK-JT-34-jerabovy-tank-t13288
(1632) http://weaponsandwarfare.com/2019/05/30/egyptian-vehicles-arab-israeli-wars-part-v-of-v/


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält mglw. einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur
Info von Wikipedia wird meist nicht explizit aufgelistet.