free counters

M50 Typ 15 (1916) / Brommy 1/700

M50 Typ 15 (1916) / Brommy
M50 Typ 15 (1916) / Brommy


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.

  Basistyp  M-Boot Typ 15  
    Ferner referenziert in Landeslisten als: (Italien): M-Boot 1916 / ABASTRO minesweepers (1918 / 1921) (als ähnlich), M-Boot 1916 / SELVE minesweepers (1918 - 1919 / 1941) (als ähnlich), (Argentinien): Minesweepers 1915/1916 (als ähnlich), Bouchard Minesweepers (als ähnlich), (Brasilien): Carioca class ex M1915 class, Carioca class, (Kolumbien): Minenboote 1916 / Bogota class (als ähnlich), (Lettland): Minenboote 1916 (M57 class) (als ähnlich), (Jugoslawien): M97 class (als ähnlich), (Litauen): Minenboote 1916 (als ähnlich), Minenboote 1916 (als ähnlich), (SU): M-Boot 1916 (German), (Deutsch): Minenboote 1914 (als ähnlich), Minenboote 1915, Tender ex M-Boote (als ähnlich), Fischereischutz (als ähnlich), Versuchsboote (als ähnlich), Meteo class (als ähnlich), Kehrwieder (als ähnlich), Brommy, M-Boot 1916 (als ähnlich)  
  Kithersteller  HP Models  (HP Models:) http://www.ebay.de/str/Der-Waterliner ex http://www.hp-models.com
  Material  Resin  
  Herstellerland  Deutsch  
  Betreiberland  Deutsch Für die Klasse: Deutsch SU Argentinien Brasilien Für die Klasse: similar Typ 1916 Jugoslawien Italien Litauen Lettland  Übergeordnete Kategorie: Lateinamerika
    Ferner referenziert in Landeslisten (als ähnlich) als: Kolumbien (Minenboote 1916 / Bogota class)  
  Gebaut  15.5.2016   
  Themen  Minensucher Für die Klasse: Zerstörer Minenleger  (Minensucher:) Bilder siehe http://navyworld.narod.ru/Dragamine.htm
(Schiff:) Navies: Zur Liste aller Schiffsklassen der Länder
(Zerstörer:) Zerstörer, Torpedoboote, Flottenbegleiter, große Geleitschiffe
(Zerstörer:) 3D-Images in http://www.italiandestroyers.com
  Betriebsaera  WkI Interwar Wk2 Für die Klasse: Afterwar  
  Scale  1/700  
  TextDE  In Dienst 19.09.1916. Bis 1920 zum Räumen von Kriegsminen eingesetzt. 1937 umgebaut zum R-Boot-Tender Brommy. Bis September 1938 diente die Brommy in der 1. R-Flottille, anschließend in der 2. R-Flottille. In dieser Zeit wurde sie in der Nordsee, vor der niederländischen Küste und schließlich im Ärmelkanal eingesetzt.
In der Nacht vom 15. zum 16. Juni 1944 wurde die Brommy westlich von Boulogne-sur-Mer durch einen Luftangriff der RAF vernichtet. 297 Lancaster, Halifax und Mosquitos der Gruppen Nr. 1, 4, 5, 6 und 8 der RAF griffen den Hafen von Boulogne an. Es sinken die R-Boot-Begleitschiffe Von der Gröben, Brommy, Von der Lippe, die R-Boote R 81, R 92, R 125, R 129, R 232, R 237, die Minensucher M 402, M 3650, M 3815, die Vp.-Boote V 1814, V 1815, die Artilleriefährprähme AF 3 und AF 11, 3 Schlepper, 5 Hafenschutzboote, darüber hinaus werden die Räumboote R 96, R 100 und R 117 schwer beschädigt..(594)(595)
Einige Boote der M1915/1916 Typen gingen an Argentinien als Bathurst class(596) 
  BaseVehicle  Schiff  
> Gleiche Basis, Schwesterschiffe etc. ( Anzeigen/verstecken: [+])
Modell: Bathurst ex M1 ex M48 1938
Bathurst ex M1 ex M48 1938 
Modell: M51 Typ 15 (1916)
M51 Typ 15 (1916) 
Modell: Ziethen ex M138
Ziethen ex M138  M-Boot M138, dann Fischereischutz, dann R-Boottender
Selbst oder über die Klasse aufgeführt in Operation Albion, Landung auf Moon, Ösel, Dagö, 12.-20.10.1917 (... Aufklappen für Weitere:)[+]2. Seegefecht bei Helgoland 17.11.1917 Finnland-Intervention, März-Dezember 1918 Angriff auf Polen, 1.9.1939 Operation Weserübung 8.4.40-8.6.40 (nur ein ähnliches Schiff) Diverse Ostseegefechte 1941-1945

Vergleichbares in dieser Kategorie

M50 Typ 15 (1916) / Brommy
M50 Typ 15 (1916) / Brommy


M50 Typ 15 (1916) / Brommy
M50 Typ 15 (1916) / Brommy


M50 Typ 15 (1916) / Brommy
M50 Typ 15 (1916) / Brommy


M50 Typ 15 (1916) / Brommy
M50 Typ 15 (1916) / Brommy


M50 Typ 15 (1916) / Brommy
M50 Typ 15 (1916) / Brommy


M50 Typ 15 (1916) / Brommy
Box Art M50 Typ 15 (1916) / Brommy


Einzelnachweise

Referenzen
(594) http://www.german-navy.de/hochseeflotte/ships/minehunters/m1915/ships.html
(595) http://de.wikipedia.org/wiki/Brommy_(Schiff,_1916)
(596) http://www.navypedia.org/ships/germany/ger_mine_m27.htm


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält mglw. einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur
Info von Wikipedia wird meist nicht explizit aufgelistet.