Sprache / Language

Loading...

UJ2219 ex UJ6072 ex Insuma

UJ2219 ex UJ6072 ex Insuma

Schachtelinhalt UJ2219 ex UJ6072 ex Insuma


  Modell  UJ2219 ex UJ6072 ex Insuma 
  Kithersteller  PTDockyard  (PTDockyard:) ptdockyard.com
  Material  Resin  
  Herstellerland  Belgien  
  Betreiberland  Deutsch  
  Bauepoche  0 (ungebaut)   
  Themen  Zerstörer Wk2  (Zerstörer:) Zerstörer, Torpedoboote, Flottenbegleiter, große Geleitschiffe
(Schiff:) http://www.navypedia.org
(Schiff:) Navies
  Scale  1/600  
  TextDE  PTDockyard: GE22 UJ2219 "Insuma" German Subchaser ( Former Belgian yacht. Used off Italian coast 1943).
The former Belgian yacht INSUMA was commissioned as UJ6072 of the 6. Sicherungsflottille on 15.06.1943, it was transfered to the 22. Unterseebootsjagdflottille as UJ2219 on 03.09.1943.
11.9.1943 Westliches Mittelmeer: Bei Bekanntwerden der bevorstehenden ital. Kapitulation wird in Bastia (Korsika) das ital. T-Boot Ardito (KKpt. Cavo) von dt. Marinesoldaten erbeutet. Das Schwesterschiff Aliseo (KKpt. Fecia di Cossato, dem als Kommandant eines U-Bootes das deutsche Ritterkreuz verliehen wurde, und Prinz Aimone di Savoia an Bord) läuft daraufhin von Bastia aus. Am 9.9. greifen Aliseo und die Korvette Cormorano, unterstützt durch eine 76mm Batterie und Panzer-Artillerie, Schiffe im Hafen an, sie versenken die dt. U-Jäger UJ 2203 (ex-franz. Minerva), UJ 2219 (ex Insuma) sowie die Marinefahrprähme F 612, F 459, F 387, F 366 und F 623(936)sowie FL B.412(937)
Bilder siehe http://www.lac-du-bourget.fr/plongee-sur-lepave-de-la-canonniere-insuma-a-bastia-en-corse/
  BaseVehicle  Schiff  

Vergleichbares in dieser Kategorie

Einzelnachweise

Referenzen(936) http://www.lac-du-bourget.fr/plongee-sur-lepave-de-la-canonniere-insuma-a-bastia-en-corse/
(937) http://en.wikipedia.org/wiki/Action_off_Bastia


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur