Sprache / Language

Loading...

Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze

Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze

Fw190 D-9 G. Dietze


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  Fw190 D-9 G. Dietze 
  Basistyp  Fw190  
  Modellhersteller  Mastercraft  (Mastercraft:) Website des Herstellers Mistercraft ex Mastercraft: http://www.mistercraft.eu
ASpritzlinge der 109 stammen (teils?) von Intech
  Material  Plastik  
  Hersteller  Focke-Wulf  
  Herstellerland  Deutsch  (Deutsch:) RLM-Liste
  Betreiberland  Deutsch  
  Kennung  Braune 18+- Wnr 500698 
  Gebaut  5.4.2014   
  Themen  Jäger Wk2  (Jäger:) Jagdflugzeuge aller Art
  Scale  1/72  
  TextDE  
Diese Modell ist Eugen Peteler gewidmet.Er war so lieb, mir die Decals der 18 aus Kagero Topcolor 09 - Luftwaffe Fighters 1945 zu schenken. Auch hier nochmal meinen herzlichen Dank!

Der Baubericht von Nutzer BOBO zur braunen 18, 7.Staffel der, II./ JG26 Ltn. G. Dietze in http://www.flugzeugforum.de/threads/71734-Meine-erste-Fw-190D-9-von-Dragon-Braune-18-Wnr-500-698-7JG26 sowie der zugehörige Rollout http://www.flugzeugforum.de/threads/77012-Fw-190D-9-Braune-18-7Staffel-der-II-JG26-Ltn-G-Dietze hat mich inspiriert, mich mit dieser Maschine zu beschäftigen. Ich halte zwar die Interpretation des hellen RLM84 hellblaugrau auf der Flächenoberseite für gewagt, aber durchaus für attraktiv. Warum gewagt? Naja, warum Primer auf der Oberseite, aber nicht auf der Unterseite? Ich glaube, dass es wie so oft schwierig ist auf Originalfotos Farbnuancen abzugrenzen, die verschiedenen Lichteinfälle spielen einem da manchen Streich. Wahrscheinlich handelte es sich um ein helles Grau so wie bei der braunen 4, einer D-9 mit Ta152-Leitwerk wie in http://www.ammssydney.com/focke-wulf-fw-190d-9-brown-4/ dargestellt. Recht schlüssig erscheint mir der Artikel Schwarze 12 in http://hyperscale.com/features/2002/fw190d9black12mt_1.htm
Wie gesagt, macht aber alles nix.

Unterm Strich ergab sich damit:
Rumpf: RLM 81 Braunviolet, RLM 82 Hellgrün teilweise über 81, Hellgrünblau 84. Flügeloberseite RLM 77 Lichtgrau-Primer und RLM 75 Grauviolet. Flügelunterseite Metall und RLM76. Steuerflächen in bläulichem RLM76. Fahrwerksbeine oxidiertes Metall oder Tarnung? Hier tendiere ich zu Tarnfarbe in RLM81 - gegen Ende des Krieges war der Fokus auf Tarnung am Boden.

Zu Maschine und Pilot: Fw 190 D-9 der 7.Staffel der, II./ JG26,geflogen von Leutnant Gottfried Dietze. Dietze erzielte 5 Luftsiege, alle beim JG26:
DatumDienstgrad.TypOrt
21.7.41 21UhrUffz.SpitfireSW Cap Gris Nez
20.9.41 17UhrUffz.Spitfire6-8km SW Calais
1.12.43 13:30Lt.B-17MF-1: 2300m - 10km NW Coxyde
5.3.45 12:52(639)Lt.Austerbei Krefeld
5.3.45 12:55(639)Lt.Austerbei Krefeld
(640) 
  BaseVehicle  Flugzeug  
  

Link zu Seite über die Fw190 mit Geschichte, Bildern und sonstigen Details



> Info aus der Klassen-Datenbasis:
> Basisklasse
 Fw190
Herstellerland Deutsch Frankreich  
Betreiberland Deutsch SU Türkei Ungarn Tschechei Frankreich Japan Spanien Rumänien GB USA Jugoslawien  

Vergleichbares in dieser Kategorie

Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze
Fw190 D-9 G. Dietze


Focke-Wulf Fw190 D-9 G. Dietze, Focke-Wulf Fw190 D-9 Langnasen
Box Art Fw190 D-9 G. Dietze, Fw190 D-9 Langnasen


Einzelnachweise

Referenzen(639)a b http://www.luftwaffe.cz/03-1945.pdf
(640) http://www.worldnavalships.com/directory/aircrewprofile.php?AircrewID=1807


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur