Sprache / Language

Loading...

Vulcan-Werft Stettin ORP Mazur ex V-105

Vulcan-Werft Stettin ORP Mazur ex V-105

Box Art ORP Mazur ex V-105


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  ORP Mazur ex V-105 
  Basistyp  Z-1 Class NL 1914  
  Modellhersteller  Mirage Hobby  
  Material  Plastik  
  Hersteller  Vulcan-Werft Stettin  
  Herstellerland  Deutsch NL  
  Betreiberland  Deutsch Polen Für die Klasse: Deutsch GB NL Polen Brasilien  
  Bauepoche  0 (ungebaut)   
  Themen  Zerstörer WkI Interwar Wk2  (Zerstörer:) Zerstörer, Torpedoboote, Flottenbegleiter, große Geleitschiffe
(Schiff:) Schiffe der DKM, Übersicht Schiffe der Kriegsmarine , Liste teils mit Skizzen und Photos und Liste auf Wikipedia
(Schiff:) http://www.polishnavy.pl/PMW/ships/index_39.html
(Schiff:) http://www.naval-history.net/index.htm , http://www.naval-history.net/WW1NavyBritishShips-Dittmar3WarshipsA.htm
(Schiff:) Royal Navy
http://www.naval-history.net/WW1NavyBritishShips-Dittmar3WarshipsA.htm#9

(Schiff:) http://www.navypedia.org
(Schiff:) Navies
  Scale  1/400  
  TextDE  Stapellauf 26. August 1914 als Zerstörer Z1 für die Niederlande, bei Kriegsausbruch beschlagnahmt, 5. Januar 1915 in Dienst gestellt als V-105, am 20. August 1920 ausgeliefert, brasilianische Beute, von Großbritannien gekauft und ausgetauscht für A 69 an Polen, umbenannt in Mazur (ebenso V-108 als ORP Kaszub). 1931 als Artillerieschulschiff umgebaut mit neuer Bewaffnung, 1935-1937 Modernisierung (u.a. ein Schornstein weniger) und am 1. September 1939 in Oksywie bei Gdingen durch deutsche Ju 87 der IV./LG.1 versenkt. Sie war eins der beiden ersten versenkten Schiffe des 2.Weltkriegs - das andere war der Tender ORP Nurek. Anschließend durch Deutschland gehoben und abgewrackt 
  BaseVehicle  Schiff  
> Schwesterschiffe oder andere Nutzungseinträge
Modell: ORP Mazur 1939Text: Stapellauf 26. August 1914 als Zerstörer Z1 für die Niederlande, bei Kriegsausbruch beschlagnahmt, 5. Januar 1915 in Dienst gestellt als V-105, am 20. August 1920 ausgeliefert, brasilianische Beute, von Großbritannien gekauft und ausgetauscht für A 69 an Polen, umbenannt in Mazur (ebenso V-108 als ORP Kaszub). 1931 als Artillerieschulschiff umgebaut mit neuer Bewaffnung, 1935-1937 Modernisierung (u.a. ein Schornstein weniger) und am 1. September 1939 in Oksywie bei Gdingen durch deutsche Ju 87 der IV./LG.1 versenkt. Sie war eins der beiden ersten versenkten Schiffe des 2.Weltkriegs - das andere war der Tender ORP Nurek. Anschließend durch Deutschland gehoben und abgewrackt
Modell: V-108 ex Z-4 (1914)Text: Torpedoboot
Die ehemals niederländischen Aufträge Z-1 bis Z-4 wurden bei Kriegsausbruch gegen Zahlungsausgleich beschlagnahmt und als deutsche T-Boote V-105 bis V-108 fertig gebaut. V-108 diente in der Ostsee, sie spielte eine aktive Rolle gegen die russische Marine. 1920 ging sie als ORP Kaszub an Polen, 1925 durch Kesselexplosion verloren. Siehe auch Index 2706 (ORP Mazur ex V-105)
Modell: Z-5 (1917)Text: Nachbau der von Deutschland einbehaltenen Z1-Z4 (Index 2739 (V-108 ex Z-4 (1914))). Zu Kriegsanfang 1939 in Rotterdam Gefechte, dann nach GB und März 1942 in RN übernommen als HMS Blade.(831)

Vergleichbares in dieser Kategorie

Quelle en.wikipedia.org/wiki/ORP_Mazur#mediaviewer/File:Mazur.jpg, Public Domain
Originalbild Quelle en.wikipedia.org/wiki/ORP_Mazur#mediaviewer/File:Mazur.jpg, Public Domain (ORP Mazur ex V-105)


Einzelnachweise

Referenzen(831) http://www.netherlandsnavy.nl/Zclass.htm


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur