Sprache / Language

Loading...

Aichi M6A1 Seiran

  Modell  Aichi M6A1 Seiran 
  Modellhersteller  MPM Cmk  (MPM:) Website: http://www.cmkkits.com/en/news/
  Material  Plastik  
  Hersteller  Aichi  
  Herstellerland  Japan  (Japan:) Japan-Typenliste
  Betreiberland  Japan  
  Bauepoche  0 (ungebaut)   
  Themen  Trägerflugzeug Stuka Wk2  (Trägerflugzeug:) Flugzeuge für den Einsatz auf Flugzeugträgern
(Seeflugzeug:) Flugzeuge mit spezieller Ausrüstung für den Seeeinsatz
(Stuka:) Sturzkampfbomber
  Scale  1/72  
  TextDE  Die Aichi M6A Seiran war ein japanisches Flugzeug aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die Werksbezeichnung lautete AM-24.
Sie war ein Tiefdecker mit zwei abwerfbaren zentralen Schwimmern unter dem Rumpf als U-Boot gestützter Sturzbomber (M6A1), der nach Abwurf der Schwimmer eine Bauchlandung machen konnte. Später wurde auch eine Version mit einem einziehbaren Fahrwerk als landgestütztes Übungsflugzeug oder Sturzbomber konstruiert, der nach dem Start vom U-Boot an Land landen sollte (M6A1-K Nanzan ("Südlicher Berg")). Von Oktober 1943 bis Juli 1945 wurden 28 M6A1 gebaut, davon waren zwei M6A1-K.
Auffällig ist die elegante stromlinienförmige Rumpfform. Um das Flugzeug in Hangars auf einem U-Boot unterbringen zu können, waren die Tragflächen nach hinten seitlich anklappbar, das Höhenleitwerk konnte zum Großteil nach unten und die Oberkante des Seitenleitwerks zur Seite geklappt werden. Die Schwimmer sollten erst kurz vor dem Einsatz montiert werden. Für dieses Flugzeug wurde kein alliierter Codename vergeben, da dem amerikanischen Geheimdienst die Existenz des Flugzeugs bis zum Kriegsende verborgen blieb.
Ursprünglich sollte die Seiran von großen U-Booten des Typs I-400 aus den Panama-Kanal angreifen, um ihn unpassierbar zu machen. Diese Pläne wurden jedoch aufgrund der Kriegslage beim Stapellauf des ersten I-400 U-Bootes 1944 gestrichen. (130) 
  BaseVehicle  Flugzeug  

Vergleichbares in dieser Kategorie


Für dieses Modell ist noch kein Bild verfügbar. Auf der Hauptseite oder in der Galerie sind alle Modelle mit Bildern zu sehen.


Beispielmodelle mit Bildern

Dokdo LPH-6111, Super Lynx, KAI Surion KUH-1, UH-60 Black Hawk
Dokdo LPH-6111, Super Lynx, KAI Surion KUH-1, UH-60 Black Hawk
WM-23 in fiktiver Bemalung. Daneben eine Hejja I (Re.2000)
WM-23 in fiktiver Bemalung. Daneben eine Hejja I (Re.2000)
Messerschmitt Me109G-6 JG300 Wilde Sau
Messerschmitt Me109G-6 JG300 Wilde Sau
MiG21MF Egypt Fishbed J
MiG21MF Egypt Fishbed J

Einzelnachweise

Referenzen(130) Wikipedia M6A


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur