Sprache / Language

Loading...

Beechcraft AT11 Kansan

Beechcraft AT11 Kansan

AT11 Kansan


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  AT11 Kansan 
  Basistyp  Beech 18  
  Kithersteller  PM  
  Material  Plastik  
  Hersteller  Beechcraft  
  Herstellerland  USA  (USA:) US-Typenliste
  Betreiberland  Türkei  (Türkei:) Geschichte der türkischen Luftwaffe
  Gebaut  25.6.2012   
  Themen  Trainer Wk2 Afterwar  
  Scale  1/72  
  TextDE  Die Beechcraft AT-11 war eine Variante der Beechcraft Model 18, bekannt als Twin-Beech. Insgesamt 128 AT-11 kamen ab 1948 zur türkischen Luftwaffe im Rahmen des US Military Assistance Programms. Sie wurden am 14.Mai 1948 per Flugzeugträger geliefert. Die AT-11 ersetzten die Airspeed Oxfords und blieben bis 1983 im Dienst. Sie wurden vorwiegend als Fortgeschrittenen-Trainer, Bomber-Trainer und als Verbindungsflugzeuge genutzt. Hauptnutzer war die Eskisehir Bomber Training and Shooting School, nach Auusserdienststellung der A-26 Invader wurden aber auch die meisten AT-11 aus dem Dienst genommen. Die verbliebenen Flugzeuge dienten vorwiegend als Zielschlepper und Verbindungsflugzeuge.
Der Basistyp Beech 18 wurde von 1937 bis 1970 gebaut. Anfangs durch die Lockheed 12 deklassiert wurde sie schließlich zum am längsten produzierten Kolbenmotorflugzeug. Über 9000 Maschinen wurden produziert. Unzählige Versionen und Modifikationen entstanden - am bekanntesten sind die AT-7 Navigator, die Marineversion SNB-1 Kansan, die AT-11 und SNB-2 sowie der Militärtransporter C-45. Das Schlachtflugzeug-Experimentalflugzeug XA-38 Grizzly hatte eine Kanone im Bug installiert und einen Waffenturm, ging aber nie in Serie.
Neben dem militärischen Einsatz gab es viele zivile Nutzer für landwirtschaftliche Sprüheinsätze, das Aussetzen von Fischlaich, das Verteilen von Trockeneis zur Regenerzeugung, Feuerlöscheinsätze, den Abwurf von Luftpost, Krankentransporte, Filmproduktionen, Fallschirmsprünge, Schmuggeltransporte, Motorentestflüge oder das Schleppen von Bannern und auch als Passagierflugzeuge.(152)(153)(154)
Das Modell von PM ist sehr einfach gehalten, hat aber eine gute Passgenauigkeit und passende Decals für eine türkische Maschine. Das fast leere Cockpit und der ganz leere Bombenschülerraum wurden scratch ausgebaut, inklusive eines detaillierten Zielgeräts. Für die Flügelform gibt es je nach Variante unterschiedliche Angaben, insbesondere für die Verlängerung der Motorabdeckung. Ich habe die Flügelform leicht angepasst an eine mir plausible Form - ein Kompromiss. In die Flügelnase innerhalb der Motoren wurden Öffnungen gefräst. Auspüffe waren bei PM gar nicht dabei. Zwar gab es hier recht verschiedene Variationen bei den verschiedenen Versionen, für die türkischen AT-11 zeigen aber alle mir bekannten Bilder die gleiche Form. Daher wurden Öffnungen in die Cowlings gefräst und aus Ohrenstäbchen gezogene Auspüffe eingesetzt. Die Landeklappen wurden ausgeschnitten und ganz leicht ausgefahren wieder eingesetzt.Die Kabinenstreben sind aus Klarsicht-Decals, die erst mit Interior Green, dann mit Alu gespritzt wurden. 
  BaseVehicle  Flugzeug  

Vergleichbares in dieser Kategorie

Beechcraft AT11 Kansan
AT11 Kansan


Beechcraft AT11 Kansan
Box Art AT11 Kansan


Einzelnachweise

Referenzen(152) http://www.ww2aircraft.net/forum/aircraft-pictures/turkish-air-force-27512-6.html#post756899
(153) http://en.wikipedia.org/wiki/Beechcraft_Model_18
(154) http://de.wikipedia.org/wiki/Beechcraft_Model_18


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur