Sprache / Language
English Deutsch
Loading...

Kategorie Land China

(China:) Chinesische Flugzeuge
Themenstruktur graphisch anzeigen

For changes on the filters your browser needs to enable javascript



252 Einträge gefunden

201M (SO-1) 1959     Kithersteller: Hai , Material: Fertigmodell , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU Deutsch Albanien Algerien Bulgarien China Irak Kuba Mosambik Nordkorea Vietnam Südjemen , Gebaut: 3.12.2016 , Themen: kleine Kampfboote Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: siehe http://www.parow-info.de/Einheiten/Projekt_201M.html, BaseVehicle: Schiff
201M (SO-1) 1959
Atada 1940 ex I Hsien Kithersteller: Uwe Hoppe , Material: Fertigmodell Holz , Herstellerland: China , Betreiberland: China Japan , Gebaut: 31.7.2016 , Themen: Zerstörer Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: 1930 Chinesisches Gunboat I Hsien (oft genannt Yat Sen, auch geschrieben Yi Hsien oder Yixian ). 25/9/1937 versenkt durch jap. Luftangriff. Gehoben und von IJN als TS Atada Mai 38 in Dienst. Hier haben die Japaner nach der Bergung das hintere Deck erhöht und eine neue Brücke gebaut. Zum Ende des Krieges als schwimmende Flakbatterie verwe..., BaseVehicle: Schiff
Atada 1940 ex I Hsien
Bangpakong (053T/H2 Jianghu III) Basistyp: Type 053T (053H2) , Kithersteller: Uwe Hoppe , Material: Scratch Holz Fertigmodell , Herstellerland: China , Betreiberland: Thailand Für die Klasse: China Bangladesch Ägypten Thailand Myanmar , Gebaut: 7.2.2016 , Themen: Zerstörer Afterwar , Scale: 1/1250 , BaseVehicle: Schiff
Bangpakong (053T/H2 Jianghu III)
Cannone da 47/32 Elefantino Kithersteller: Waterloo 1815 , Herstellerland: Italien , Betreiberland: Italien Für die Klasse: Österreich China NL Finnland Rumänien Estland Litauen SU Schweiz Deutsch , Gebaut: 25.9.2018 , Themen: Artillerie Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Name of kit: Folgore Division Light Artillery 1942.
The Cannone da 47/32 mod. 1935 was an Italian artillery piece that saw service during World War II. It was originally designed by Austrian firm Böhler, and produced in Italy under license. The Cannone da 47/32 was used both as an infantry gun and an anti-tank gun; it was effective against..., BaseVehicle: Bodengerät
Cannone da 47/32 Elefantino Cannone da 47/32 Elefantino Cannone da 47/32 Elefantino Cannone da 47/32 Elefantino
Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Basistyp: Yu Chang class , Kithersteller: Oceanmoon , Material: Resin , Hersteller: Schichau , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: China Japan , Gebaut: 9.9.2017 , Themen: Zerstörer Pre1914 WkI Interwar Für die Klasse: Wk2 , Scale: 1/700 , TextDE: Kit: Chang Feng. Finished as Chien Kang (probably very same equipment), later IJN Yamasemi

Close on construction to German S90 class. Concerning date of renaming there is no common opinion, but it is the most probable, that it has happened in the end of 1915, in Chinese fleet list 12/2/1916 Chien Kang and Tung An were registered already unde..., BaseVehicle: Schiff
Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui, Hu Peng Class Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui
Chung Shan / Yung Feng Basistyp: Yongfeng class , Kithersteller: BigBlueBoy , Material: Resin , Herstellerland: Japan China , Betreiberland: China Für die Klasse: Japan , Gebaut: 23.8.2017 , Themen: Zerstörer Interwar Wk2 Afterwar Für die Klasse: WkI Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Siehe Beitrag Zhongshan auf Modellmarine.de mit Text zum Original von Lars Scharff.

Das chinesische Kanonenboot Zhongshan (Chung Shan) ex Yongfeng (Yung Feng) war das Typschiff einer Klasse, die als Teil d..., BaseVehicle: Schiff
Chung Shan / Yung Feng Chung Shan / Yung Feng, Wei Sheng Chung Shan / Yung Feng, Wei Sheng Chung Shan / Yung Feng Chung Shan / Yung Feng Chung Shan / Yung Feng Chung Shan / Yung Feng
Dschunken            Kithersteller: Rainbow , Material: Resin , Herstellerland: China Japan , Betreiberland: China Japan , Gebaut: 3.12.2015 , Themen: Segelschiff Pre1914 WkI Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/700 , BaseVehicle: Schiff
Dschunken Dschunken Dschunken, SMS Niobe (1900/1918) Dschunken, SMS Niobe (1900/1918) Dschunken Dschunken
Elli 1940            Basistyp: Chao Ho class , Kithersteller: Uwe Hoppe , Material: Fertigmodell Holz , Herstellerland: China USA Für die Klasse: China GB USA , Betreiberland: Griechenland , Gebaut: 3.4.2016 , Themen: Kreuzer WkI Interwar Wk2 Für die Klasse: Pre1914 WkI Interwar Wk2 , Scale: 1/1250 , TextDE: Chao Ho class Fei Hung  built in US ;1913-1914; order cancelled, applied by Greek Navy as Protected Cruiser Elli. 1914-1940 (sunk by Italian U-Boat), BaseVehicle: Schiff
Elli 1940 Elli 1940 Elli 1940 Elli 1940 Elli 1940
Escort Destroyer Type B Ukuru Kithersteller: Skywave , Herstellerland: Japan , Betreiberland: Japan Für die Klasse: Japan SU China , Gebaut: 28.6.2015 , Themen: Zerstörer Wk2 , Scale: 1/700 , TextDE: Doppelbausatz, früher und später Typ, ggf. PL-106. Zur PL-106 siehe Index 3031 (PL-106 Kojima ex Shiga), BaseVehicle: Schiff
Escort Destroyer Type B Ukuru Escort Destroyer Type B Ukuru Ukuru und Hiburi als Typen Ukuru A und B im Vergleich Ukuru und Hiburi als Typen Ukuru A und B im Vergleich Escort Destroyer Type B Ukuru PL-106 Kojima ex Shiga
F7EB Plaaf Aerobatics Team China Basistyp: MiG21 , Kithersteller: Trumpeter , Hersteller: Shenyang , Herstellerland: China , Betreiberland: China , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: Sonderbemalung Kunstflug Jäger Afterwar , Scale: 1/144 , BaseVehicle: Flugzeug
Shenyang F7EB Plaaf Aerobatics Team China Shenyang F7EB Plaaf Aerobatics Team China
Feldkanone FK16 7,7cm Kithersteller: HäT , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch Für die Klasse: Bulgarien China Finnland , Gebaut: 26.7.2018 , Themen: Artillerie WkI Interwar Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Bodengerät
Feldkanone FK16 7,7cm Feldkanone FK16 7,7cm Feldkanone FK16 7,7cm Feldkanone FK16 7,7cm Feldkanone FK16 7,7cm Feldkanone FK16 7,7cm Feldkanone FK16 7,7cm WWI German Artillery mit FK16 7,7cm
Hai Chow ex  HMS Pentstemon Basistyp: Arabis class Flower 1915 class , Kithersteller: SS-Model , Material: Resin , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB China Für die Klasse: Ägypten Australien Belgien Deutsch China Dänemark Indien Italien Portugal Frankreich Kanada Japan , Gebaut: 13.10.2016 , Themen: Zerstörer WkI Interwar Für die Klasse: Wk2 Minenleger Minensucher , Scale: 1/700 , TextDE: Die Hai Chow wurde als HMS Pentstemon als eine der Sloops der Arabis-Klasse gebaut. Die Arabis-Klasse war die dritte der Flower-Klassen aus dem Ersten Weltkrieg. Die Hai Chow wurde 1916 von Workman, Clark and Company in Belfast für die Royal Navy gebaut und tat im Ersten Weltkrieg als HMS Pentstemon Dienst. 1920 wurde sie als Handelsschiff ver..., BaseVehicle: Schiff
Hai Chow ex  HMS Pentstemon Hai Chow ex  HMS Pentstemon Hai Chow ex  HMS Pentstemon Hai Chow ex  HMS Pentstemon Hai Chow ex  HMS Pentstemon Hai Chow ex  HMS Pentstemon Hai Chow ex  HMS Pentstemon Hai Chow ex  HMS Pentstemon
Hai Quing 037IS      Basistyp: 037 class corvette , Kithersteller: EVModel , Material: Resin , Herstellerland: China , Betreiberland: China Für die Klasse: China Ägypten Bangladesch Nordkorea Pakistan Myanmar , Gebaut: 1.1.2019 , Themen: kleine Kampfboote Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Korvetten/U-Jäger verschiedener Unterklassen
Zur Beteiligung am Seegefecht um die Paracel-Inseln siehe Ausschnitt aus Stories:Schiff
Hai Quing 037IS Hai Quing 037IS Hai Quing 037IS Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS
HMCS Tillsonburg K496 Basistyp: Castle class , Kithersteller: Eagle , Material: Fertigmodell , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB Kanada China Für die Klasse: Norwegen Taiwan Uruguay Neuseeland , Gebaut: 2.1.2016 , Themen: Zerstörer Wk2 Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: ex HMS Pembroke Castle, BaseVehicle: Schiff
HMCS Tillsonburg K496
HMS Atherstone L05 (1942) Basistyp: Hunt-I-Destroyer , Kithersteller: WSW , Material: Resin , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB Für die Klasse: GB Taiwan Ecuador Ägypten Israel China , Gebaut: 28.2.2015 , Themen: Zerstörer Wk2 , Scale: 1/700 , TextDE: Geschichte siehe http://www.naval-history.net/xGM-Chrono-10DE-HMS_Atherstone.htm
Bild der HMS Atherstone, dem Typschiff der Hunt I-Klasse in http://www.directart.co.uk/bmall/images/mpl1979.jpg..., BaseVehicle: Schiff
HMS Atherstone L05 (1942) HMS Atherstone L05 (1942) HMS Atherstone L05 (1942) HMS Atherstone L05 (1942) HMS Atherstone L05 (1942), HMS Campbeltown I42 (1942) ex USS Buchanan, MTB-74 Vosper HMS Atherstone L05 (1942), HMS Campbeltown I42 (1942) ex USS Buchanan HMS Atherstone L05 (1942), HMS Fernie 1942 HMS Atherstone L05 (1942)  HMS Atherstone L05 (1942), HMS Burwell H94 (1940) ex USS Laub DD-263 HMS Atherstone L05 (1942), HMS Burwell H94 (1940) ex USS Laub DD-263 HMS Atherstone L05 (1942), HMS Snowberry K166 (1943)
HMS Bangor J00       Basistyp: Bangor class , Kithersteller: Neptun , Material: Fertigmodell , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB Norwegen Für die Klasse: GB Norwegen Kanada Indien Japan Burma Ägypten Türkei Portugal Griechenland China Pakistan , Gebaut: 7.4.2016 , Themen: Minensucher Zerstörer Wk2 Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: 1945 passed to Norway as HNoMS Glomma. HMS Lyemun (J209) was captured by Japan 1941 and used as Gunboat Nanyo till 1943. HMS Taitam (J210) captured incomplete and completed as IJN minesweeper No. 101, HMS Waglan (J211) as No.102, BaseVehicle: Schiff
HMS Bangor J00
HMS Kittiwake 1942   Basistyp: Kingfisher class , Kithersteller: PTDockyard , Material: Resin , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB China , Kennung: L30 / K30, Gebaut: 29.1.2017 , Themen: Zerstörer Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/600 , TextDE: GB23 HMS Kittiwake Coastal Escort Sloop, later rerated as corvette. 1936;1937-1945;
20.9.39 damaged by British mine or mine of German U26. Towed to Dover, then Sheerness. Repaired Jan. 1941. 1946 sold to China as mercantile Tuch Shing, BaseVehicle: Schiff
HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 HMS Kittiwake 1942 
Hozu, Katata Seta class Kithersteller: Aoshima , Herstellerland: Japan , Betreiberland: Japan China , Gebaut: 18.06.2016 , Themen: Zerstörer Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Tolles Vorbild in http://www.facebook.com/Pinnacle.Models/posts/1686039081613878
Geschichte der IJN Kanonenboote siehe Links in http://www.combinedfleet.com/Hokan.htm , gute Zusammenst..., BaseVehicle: Schiff
Hozu, Katata Seta class Hozu 1939 Katata 1941
Hozu 1939            Basistyp: Seta , Kithersteller: Aoshima , Herstellerland: Japan , Betreiberland: Japan China , Gebaut: 18.06.2016 , Themen: Zerstörer Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Tolles Vorbild in http://www.facebook.com/Pinnacle.Models/posts/1686039081613878
Geschichte der IJN Kanonenboote siehe Links in http://www.combinedfleet.com/Hokan.htm , gute Zusammenst..., BaseVehicle: Schiff
Hozu 1939 Hozu 1939  Hozu 1939  Hozu vor Installation von Schilden und Flak. Quelle <a href="http://www.graptolite.net/Facta_Nautica/Japan/Hozu.html" target="_blank">http://www.graptolite.net/Facta_Nautica/Japan/Hozu.html</a> <br> Hozu 1939 Hozu 1939 Hozu 1939 Hozu 1939 Hozu 1939, Katata 1941 Hozu 1939, Katata 1941 Hozu 1939, Katata 1941 Hozu 1939 Hozu, Katata Seta class
Hs123 A-1 China      Kithersteller: Fly , Hersteller: Henschel , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: China , Gebaut: 16.11.2013 , Themen: Schlachtflugzeug Stuka Interwar Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Zur Geschichte der Hs 123 siehe Index 955 (Hs123 A-1).
Für Portugal wurden 12 Hs 123 produziert, Portugal entschied sich dann aber aus politischen Gründen für die italienische Breda Ba.65. Die portugiesischen Maschinen wurden dann nach China verkauft, das sie im Krieg gegen Japan einsetzte. Insbeson..., BaseVehicle: Flugzeug
Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 A-1 China Henschel Hs123 diverse, Henschel Hs123 A-1 Lt.Hamann, Henschel Hs123 V6/V7 (Hs 123 C), Henschel Hs123 Prototypen Decals Henschel Hs123 diverse, Henschel Hs123 A-1 Lt.Hamann, Henschel Hs123 V6/V7 (Hs 123 C), Henschel Hs123 Prototypen Decals
Hua Hin 2016         Kithersteller: Uwe Hoppe , Material: Fertigmodell Holz , Herstellerland: China Thailand , Betreiberland: Thailand , Gebaut: 3.7.2016 , Themen: Zerstörer Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: Nach chinesischem Design in Thailand gebaute Patrol Boats.
* HTMS Hua Hin (PC 541)
* HTMS Klang (PC 542)
* HTMS Sriracha (PC 543), BaseVehicle: Schiff
Hua Hin 2016
Hu Peng Class        Kithersteller: S-Model , Herstellerland: Japan , Betreiberland: Japan China Thailand , Gebaut: 11.7.2015 , Themen: Zerstörer Pre1914 Für die Klasse: WkI Interwar Wk2 , Scale: 1/700 , TextDE: Siehe Index 2899 (No.1 Torpedoboat). Hu Peng Klasse: Nr.7-10, Thailand/Siam No.1, japan. Typ 67
Beitrag auf Modellmarine: http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=4985:2017-09-07-08-45-09&catid=540:2017-09-10-14-24-47..., BaseVehicle: Schiff
Hu Peng Class Schichau Chien Kang / IJN Yamasemi / Hai Sui, Hu Peng Class Hu Peng Class, No.1 Torpedoboat Hu Peng Class Hu Peng Class Hu Peng Class Hu Peng Class
IS-2 Stalin          Basistyp: IS-Reihe , Kithersteller: Italeri , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU Für die Klasse: Deutsch China Kuba Tschechien Ungarn Nordkorea Polen Rumänien Südossetien , Gebaut: 20.12.2018 , Themen: Panzer Wk2 Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Doppelbausatz, einer noch verfügbar, BaseVehicle: Bodengerät
IS-2 Stalin IS-2 Stalin IS-2 Stalin IS-2 Stalin, IS-7 IS-2 Stalin
Ka-28 Helix 1/700    Basistyp: Ka-27 , Kithersteller: S-Model , Hersteller: Kamov , Herstellerland: SU , Betreiberland: China , Gebaut: 11.10.2017 , Themen: Hubschrauber Afterwar , Scale: 1/700 , BaseVehicle: Flugzeug
Kamov Ka-28 Helix 1/700, Lanzhou PRC 170
Katata 1941          Basistyp: Seta , Kithersteller: Aoshima , Herstellerland: Japan , Betreiberland: Japan China , Gebaut: 18.06.2016 , Themen: Zerstörer Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Tolles Vorbild in http://www.facebook.com/Pinnacle.Models/posts/1686039081613878
Geschichte der IJN Kanonenboote siehe Links in http://www.combinedfleet.com/Hokan.htm , gute Zusammenst..., BaseVehicle: Schiff
Katata 1941 Katata 1941 Katata 1941 Katata 1941 Hozu 1939, Katata 1941 Hozu 1939, Katata 1941 Hozu 1939, Katata 1941 Katata 1941, Suma 1942 ex HMS Moth Katata 1941, Suma 1942 ex HMS Moth Hozu, Katata Seta class
Keng                 Kithersteller: Oceanmoon , Material: Resin , Hersteller: Naval Air Establishment , Herstellerland: China , Betreiberland: China , Gebaut: 23.8.2017 , Themen: Aufklärer Interwar , Scale: 1/700 , TextDE: Keng-1 "Chiang-Ho" oder "Chiang Feng".
Im Buch "A History of Chinese Aviation" von Lennart Andersson,, ist ein Foto von dem Flieger in der Farbgebung wie auf dem Deckelbild. Siehe auch http://www.edcoatescollection.com/ac6/Chung Ho Seaplane.html , http://www.flightglobal.com/pdfarchive/view/1934/1934 - 0211.html..., BaseVehicle: Flugzeug
Naval Air Establishment Keng Naval Air Establishment Keng, Wei Sheng Naval Air Establishment Keng, Wei Sheng Naval Air Establishment Keng, Wei Sheng Naval Air Establishment Keng, Wei Sheng
Komar 1962           Basistyp: Komar Pj183 , Kithersteller: Star , Material: Fertigmodell , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU Für die Klasse: SU Algerien Kuba Ägypten Indonesien Irak Nordkorea China Syrien Vietnam , Gebaut: 2.1.2016 , Themen: kleine Kampfboote Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: FK-Schnellboot. 1967 versenkte ein Komar-Boot den israelischen Zerstörer Eilat (Z-Class), BaseVehicle: Schiff
Komar 1962
Kronstadt class Pj 122bis (2x) Basistyp: Kronstadt class 122 , Kithersteller: Hansa , Material: Fertigmodell , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU Für die Klasse: SU Albanien Bulgarien China Kuba Indonesien Polen Rumänien , Gebaut: 21.1.2016 , Themen: kleine Kampfboote Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: U-Jäger-Klasse von 1956. Weiterentwicklung von Pj122 Artillerist class. Auch Rumpf der Libau-Klasse, BaseVehicle: Schiff
Kronstadt class Pj 122bis (2x)
Lanzhou PRC 170      Basistyp: 052C class , Kithersteller: S-Model , Herstellerland: China , Betreiberland: China , Gebaut: 11.10.2017 , Themen: Zerstörer Afterwar 2005-heute , Scale: 1/700 , TextDE: Am 30.9.2018 absichtliche Beinah-Kollission bei den Spratly-Inseln zwischen Lanzhou PRC-170 und USS Decatur DDG-73., BaseVehicle: Schiff
Lanzhou PRC 170 Lanzhou PRC 170 Lanzhou PRC 170 Lanzhou PRC 170 Lanzhou PRC 170 Lanzhou PRC 170 Lanzhou PRC 170 Kamov Ka-28 Helix 1/700, Lanzhou PRC 170 USS Decatur, PLAN Lanzhou im Südchinesischen Meer. Photo by US Navy. Lanzhou PRC 170
Lieutnant Burakov (1899) Taku Kithersteller: Kombrig , Material: Resin , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: China Deutsch SU GB Frankreich , Gebaut: 9.9.2015 , Themen: Zerstörer Pre1914 , Scale: 1/700 , TextDE: Die 4 bei Schichau gebauten Zerstörer waren eine eigene speziell auf Geschwindigkeit getrimmte Klasse. Sie wurden am 17.06.1900 im Verlauf des Boxer-Aufstands von HMS Fame und Whiting erobert und an die Partner abgegeben:
Hai Jing, BauNr. 608, an Deutschland SMS Taku, nach Grundberührung am 30. Dezember 1913 außer Dienst.
Hai ..., BaseVehicle: Schiff
Lieutnant Burakov (1899) Taku Lieutnant Burakov (1899) Taku, Tochnyi (1907) Lieutnant Burakov (1899) Taku, Tochnyi (1907) Lieutnant Burakov (1899) Taku, Tochnyi (1907) Lieutnant Burakov (1899) Taku, Tochnyi (1907) Lieutnant Burakov (1899) Taku Lieutnant Burakov (1899) Taku Lieutnant Burakov (1899) Taku Kaiserliche Werft in Tsingtau: Im Vordergrund das von den Chinesen erbeutete Torpedoboot Taku. Dahinter der berümte Blockadebrecher Torpedoboot S90. Rechts hinten ein Kanonenboot und der große Kran, der von den Deutschen 1914 gesprengt wurde.<br><br>Quelle: <a href="http://www.paul-dorscheimer.de/Pachtgebiet_Kiautschou/Bilder_Tsingtau/bilder_tsingtau.html" target="_blank">http://www.paul-dorscheimer.de/Pachtgebiet_Kiautschou/Bilder_Tsingtau/bilder_tsingtau.html</a> Lieutnant Burakov (1899) Taku 
MiG19 Shenyang F6 Pakistan Herstellerland: SU China , Betreiberland: Pakistan , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: Sonderbemalung Jäger Afterwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
MiG19 Shenyang F6 Pakistan
No.1 Torpedoboat     Basistyp: Hu Peng Class , Kithersteller: Fairy Kikaku , Material: Resin , Herstellerland: Japan , Betreiberland: Thailand China Japan , Gebaut: 17.6.2015 , Themen: Zerstörer Pre1914 WkI Interwar Wk2 , Scale: 1/700 , TextDE: Schwesterschiffe der chinesischen Hu Peng Klasse (japanische Type 67 Klasse)
Die chinesischen Schwesterboote (Hu Peng, Hu Oah oder Hu Ngo?, Hu Ying, Hu Chun oder Hu Chung?) wurden 1906-08 bei Kawasaki in Japan gebaut, waren 41,1 m lang, verdrängten 96 t und wurde alle 1937 im Chinesisch-Japanischen Krieg von japanischen Flugzeugen versenkt...., BaseVehicle: Schiff
No.1 Torpedoboat No.1 Torpedoboat No.1 Torpedoboat No.1 Torpedoboat Hu Peng Class, No.1 Torpedoboat Siam Zerstörer Set
Osa II Prj205 Moskit Basistyp: Osa class , Kithersteller: Trident , Material: Fertigmodell , Herstellerland: SU , Betreiberland: Für die Klasse: SU Algerien Angola Aserbaidschan Bulgarien Kuba Ägypten Eritrea Finnland Indien Irak Libyen Somalia Syrien Vietnam Jemen Für die Klasse: Benin Bangladesch China Ägypten Deutsch Indien Lettland Nordkorea Polen Rumänien SU Syrien Jugoslawien Kroatien Montenegro Litauen , Gebaut: 26.12.2015 , Themen: kleine Kampfboote Afterwar , Scale: 1/1250 , TextDE: Raketenkorvetten
Die angegebenen Nutzerländer sind im .Block für OSA II, im 2.Block für OSA I angegeben., BaseVehicle: Schiff
 
P40B Tomahawk Flying Tiger Basistyp: Hawk P40 , Kithersteller: Academy , Hersteller: Curtiss , Herstellerland: USA , Betreiberland: China , Kennung: 68, Gebaut: 18.10.2012 , Themen: Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Bei Ausbruch des Krieges bestellte Frankreich P-40B. Diese erreichten Frankreich nicht mehr rechtzeitig und wurden nach England umgeleitet. Durch gute Leistungen beeindruckt bestellte die RAF weitere nach. China erhielt eine Lieferung aus England, mit der die Flying Tiger Gruppe geründet wurde. Die Gruppe unter dem Kommando von General Claire ..., BaseVehicle: Flugzeug
Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger Curtiss P40B Tomahawk Flying Tiger
PL-106 Kojima ex Shiga Basistyp: Ukuru , Kithersteller: Skywave , Herstellerland: Japan , Betreiberland: Japan Für die Klasse: Japan SU China , Gebaut: 28.6.2015 , Themen: Zerstörer Wk2 Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Der Geleitzerstörer Shiga wurde bei Kriegsende durch die Alliierten zum Minenräumen und Transportaufgaben eingesetzt. Nach größerem Umbau kam er 1948 unter dem neuen Namen Kojima zur Japanese Maritime Safety Agency, der späteren Küstenwache. Anschließend 1950 als Stationsschiff Shiga Maru zur Central Meteorologi..., BaseVehicle: Schiff
PL-106 Kojima ex Shiga Kojima im ehemaigen Aussehen und nach ihrem Umbau Kojima im ehemaigen Aussehen und nach ihrem Umbau Kojima im ehemaigen Aussehen und nach ihrem Umbau PL-106 Kojima ex Shiga PL-106 Kojima ex Shiga Kojima im Umbau aus dem Ukuru-Kit Escort Destroyer Type B Ukuru
PLA 053H2G Jiangwei I Basistyp: 053H Jiangwei class , Material: Fertigmodell , Herstellerland: China , Betreiberland: China Für die Klasse: Pakistan , Gebaut: 19.9.2016 , Themen: Zerstörer Afterwar 1990-heute , Scale: 1/1250 , TextDE: Jiangwei I: frigate AA, based on 053H2 slightly larger with HQ-61B SAMs. Development was called type 055, but then 053H2G
539 Anqing 1991;1991- , 540 Huainan 1992;1992- , 541 Huaibei  ; - , 542 Tongling  ; -
Jiangwei II: frigate. Improved H2G with better SAM HQ-7 based on French Sea Crotale. Type sometimes called 057
5..., BaseVehicle: Schiff
PLA 053H2G Jiangwei I
PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) Basistyp: Type 065 Jiangnan , Kithersteller: Doggy Industries , Material: Resin , Herstellerland: China , Betreiberland: China , Gebaut: 23.2.2018 , Themen: Zerstörer Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Man hört von Zeit zu Zeit von Streitigkeiten mit Chinas aggressiver Politik um Inseln im südchinesischen Meer. Kaum noch bewusst ist, dass es dort 1988 sogar ein Seegefecht gab.

Die Spratly-Inseln sind eine Inselgruppe im Südchinesischen Meer. Sie besteht aus über 100 Riffen und winzigen Inseln. Deren größte ha..., BaseVehicle: Schiff
PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class) PLA 065 Nanchong (Jiangnan class)
PLA 6604 / 122bis Kronstadt Basistyp: Kronstadt class 122 , Kithersteller: Doggy Industries , Material: Resin , Herstellerland: China Für die Klasse: SU China , Betreiberland: SU Für die Klasse: SU Albanien Bulgarien China Kuba Indonesien Polen Rumänien , Gebaut: 1.1.2019 , Themen: kleine Kampfboote Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Zur Beteiligung am Seegefecht um die Paracel-Inseln siehe Ausschnitt aus Stories:
Man hört von Zeit zu Zeit von Streitigkeiten mit Chinas aggressiver Politik um Inseln im südchinesischen Meer. Im Westen wenig bekannt sind Seegefechte um diese Inseln bis 1988. Bereits berichtet wurde über das Seegefecht bei den Spratly-Inseln. Etwas weiter nördlich jeweils 200sm von China als auch Vietnam entfernt befinden sich die Paracel-Inseln. Auch diese sind winzige unbewohnte Riffe.

Erste menschliche Spuren lassen sich der Tang-Dynastie 618-907 zuordnen. Auch in späteren Dynastien bis ins 20. Jahrhundert werden die Inseln in den Unterlagen der Verwaltungen referenziert, vermessen etc. 1883 erhob das Deutsche Reich Ansprüche, ab 1884 betrachtete Frankreich sie als Teil von French Indochina. Im Gegenzug zu Chinas Anerkennung von Vietnam als französischem Besitz gestand Frankreich die Inseln stillschweigend China zu. 1909 sendete China die Kriegsschiffe Fubo (伏波號), Guangjin (廣金號) und Shenhang (琛航號) zu den Paracel Inseln und ließ Markierungen errichten und die chinesische Flagge hissen. Frankreich nutzte dann aber die japanische Invasion der Mandschurei, um die Paracels und Spratlys formal gegen den Protest Japans und Chinas zu annektieren. 1938 besetzte Japan dann die Inseln und errichtete auch eine U-Boot-Basis. Japan ordnete dioe Inseln dann Taiwan zu, nach dem Krieg üb ernahm dann aber China die Ansprüche. Frankreich konnte sich mit seinem Protest nicht durchsetzen. 1954 anerkannte zwar Vietnam die Inseln als chinesischen Besitz, unterhielt aber weiter die alte französische Garnison und eine Wetterstation.

Am 16. Januar 1974 erkannte ein Kommando der Fregatte Lý Thường Kiệt (HQ-16) die beiden Armed Trawlers Nam Ngu 402 und 407 beim Anlanden von Truppen. Nach gegenseitigen Aufforderungen und Heranführen weiterer Kräfte begannen am 19.1.1974 die Kämpfe.
Beteiligte Kräfte:
Vietnam
  • Fregatte Tran Khanh Du HQ-04, ehemalig Edsall-Klasse USS Forster (DE-334 / WDE-434)
  • Zwei Fregatten der Barnegat-Klasse - Trần Bình Trọng HQ-05 ex USCGC Castle Rock (WAVP-383 / WHEC-383) und Lý Thường Kiệt HQ-16 ex USCGC Chincoteague (WAVP-375 / WHEC-375).
  • Korvette Nhật Tảo HQ-10 ex Admirable-Klasse USS Serene (MSF 300 / AM-300)
Teile der Wk2-Bewaffnung - insbesondere die Feuerleitanlagen - waren entfernt worden.

China
  • zwei Typ 010 Minensucher, eine Variante der sowjetischen T43. Nummern 389, 396
  • zwei Pj 122bis Kronshtadt U-Jäger. Nummern 271, 274
  • zwei Typ 037 Hainan U-Jäger, Nummern 282, 282.
    Diese kamen etwas später zuzm Gefecht, nahmen selbst nicht teil, beeinflussten aber die vietnamesische Entscheidung zum Rückzug.
  • Armed Trawlers Nam Ngu 402 und 407.
    Führten die Anlandungen durch, nahmen aber nicht am Gefecht selbst teil.
Vietnam machte mehrere taktische Fehler. HQ-10 war wegen einer defekten Maschine nicht einsatzbereit. Die Fregatten nutzten nicht die Reichweite ihrer Artillerie, sondern ließen sich auf Nahkampf ein. Die vietnamesichen Schiffe verzettelten sich auf zwei Gruppen.
Die chinesischen Kräfte nutzten hingegen ihre größere Geschwindigkeit und Beweglichkeit und gingen in den Nahkampf. Dabei setzen sie sogar ihre U-Jagd-Werfer ein. Das führe später zur falschen Angabe Vietnams, China hätte Anti-Schiffs-Lenkwaffen eingesetzt. Alle Beteiligten erhielten Treffer und hatten starke Schäden. HQ-10 sank, die chin. No 274 musste abgeschleppt werden. Die vietnamesischen Schiffe zogen sich zurück.

Am 20.1. bombardierten chinesische MiG-19 einige der Anlagen. Es gab jedoch keinen weiteren vietnamesichen Wiederstand mehr. Faktisch hat China seither die Kontrolle über die Paracel-Inseln.
Quellen:
  • engl. Übersetzung des Berichts von Captain Hà Văn Ngạc der vietnamesischen Marine
  • Chuck Hill: https://chuckhillscgblog.net/2017/09/05/battle-of-the-paracel-islands-16-january-1974/
  • Navire & Histoire 109, Dossier Mer de Chine
  • Wikipedia


Dieser Artikel erscheint auf modellmarine.de unter http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5443:hq-10-282-paracel&catid=540:2017-09-10-14-24-47, BaseVehicle: Schiff
PLA 6604 / 122bis Kronstadt PLA 6604 / 122bis Kronstadt PLA 6604 / 122bis Kronstadt PLA 6604 / 122bis Kronstadt Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER PLA 6604 / 122bis Kronstadt
PLA 6610 early Ocean Minesweeper Basistyp: T43 class Pj 254 , Kithersteller: Doggy Industries , Material: Resin , Herstellerland: China Für die Klasse: SU China , Betreiberland: China Für die Klasse: SU Albanien Algerien Bulgarien China Kuba Ägypten Indonesien Irak Syrien Polen , Gebaut: 1.1.2019 , Themen: Minensucher Afterwar , Scale: 1/700 , TextDE: Zur Beteiligung am Seegefecht um die Paracel-Inseln siehe Ausschnitt aus Stories:
Man hört von Zeit zu Zeit von Streitigkeiten mit Chinas aggressiver Politik um Inseln im südchinesischen Meer. Im Westen wenig bekannt sind Seegefechte um diese Inseln bis 1988. Bereits berichtet wurde über das Seegefecht bei den Spratly-Inseln. Etwas weiter nördlich jeweils 200sm von China als auch Vietnam entfernt befinden sich die Paracel-Inseln. Auch diese sind winzige unbewohnte Riffe.

Erste menschliche Spuren lassen sich der Tang-Dynastie 618-907 zuordnen. Auch in späteren Dynastien bis ins 20. Jahrhundert werden die Inseln in den Unterlagen der Verwaltungen referenziert, vermessen etc. 1883 erhob das Deutsche Reich Ansprüche, ab 1884 betrachtete Frankreich sie als Teil von French Indochina. Im Gegenzug zu Chinas Anerkennung von Vietnam als französischem Besitz gestand Frankreich die Inseln stillschweigend China zu. 1909 sendete China die Kriegsschiffe Fubo (伏波號), Guangjin (廣金號) und Shenhang (琛航號) zu den Paracel Inseln und ließ Markierungen errichten und die chinesische Flagge hissen. Frankreich nutzte dann aber die japanische Invasion der Mandschurei, um die Paracels und Spratlys formal gegen den Protest Japans und Chinas zu annektieren. 1938 besetzte Japan dann die Inseln und errichtete auch eine U-Boot-Basis. Japan ordnete dioe Inseln dann Taiwan zu, nach dem Krieg üb ernahm dann aber China die Ansprüche. Frankreich konnte sich mit seinem Protest nicht durchsetzen. 1954 anerkannte zwar Vietnam die Inseln als chinesischen Besitz, unterhielt aber weiter die alte französische Garnison und eine Wetterstation.

Am 16. Januar 1974 erkannte ein Kommando der Fregatte Lý Thường Kiệt (HQ-16) die beiden Armed Trawlers Nam Ngu 402 und 407 beim Anlanden von Truppen. Nach gegenseitigen Aufforderungen und Heranführen weiterer Kräfte begannen am 19.1.1974 die Kämpfe.
Beteiligte Kräfte:
Vietnam
  • Fregatte Tran Khanh Du HQ-04, ehemalig Edsall-Klasse USS Forster (DE-334 / WDE-434)
  • Zwei Fregatten der Barnegat-Klasse - Trần Bình Trọng HQ-05 ex USCGC Castle Rock (WAVP-383 / WHEC-383) und Lý Thường Kiệt HQ-16 ex USCGC Chincoteague (WAVP-375 / WHEC-375).
  • Korvette Nhật Tảo HQ-10 ex Admirable-Klasse USS Serene (MSF 300 / AM-300)
Teile der Wk2-Bewaffnung - insbesondere die Feuerleitanlagen - waren entfernt worden.

China
  • zwei Typ 010 Minensucher, eine Variante der sowjetischen T43. Nummern 389, 396
  • zwei Pj 122bis Kronshtadt U-Jäger. Nummern 271, 274
  • zwei Typ 037 Hainan U-Jäger, Nummern 282, 282.
    Diese kamen etwas später zuzm Gefecht, nahmen selbst nicht teil, beeinflussten aber die vietnamesische Entscheidung zum Rückzug.
  • Armed Trawlers Nam Ngu 402 und 407.
    Führten die Anlandungen durch, nahmen aber nicht am Gefecht selbst teil.
Vietnam machte mehrere taktische Fehler. HQ-10 war wegen einer defekten Maschine nicht einsatzbereit. Die Fregatten nutzten nicht die Reichweite ihrer Artillerie, sondern ließen sich auf Nahkampf ein. Die vietnamesichen Schiffe verzettelten sich auf zwei Gruppen.
Die chinesischen Kräfte nutzten hingegen ihre größere Geschwindigkeit und Beweglichkeit und gingen in den Nahkampf. Dabei setzen sie sogar ihre U-Jagd-Werfer ein. Das führe später zur falschen Angabe Vietnams, China hätte Anti-Schiffs-Lenkwaffen eingesetzt. Alle Beteiligten erhielten Treffer und hatten starke Schäden. HQ-10 sank, die chin. No 274 musste abgeschleppt werden. Die vietnamesischen Schiffe zogen sich zurück.

Am 20.1. bombardierten chinesische MiG-19 einige der Anlagen. Es gab jedoch keinen weiteren vietnamesichen Wiederstand mehr. Faktisch hat China seither die Kontrolle über die Paracel-Inseln.
Quellen:
  • engl. Übersetzung des Berichts von Captain Hà Văn Ngạc der vietnamesischen Marine
  • Chuck Hill: https://chuckhillscgblog.net/2017/09/05/battle-of-the-paracel-islands-16-january-1974/
  • Navire & Histoire 109, Dossier Mer de Chine
  • Wikipedia


Dieser Artikel erscheint auf modellmarine.de unter http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5443:hq-10-282-paracel&catid=540:2017-09-10-14-24-47, BaseVehicle: Schiff
PLA 6610 early Ocean Minesweeper PLA 6610 early Ocean Minesweeper PLA 6610 early Ocean Minesweeper PLA 6610 early Ocean Minesweeper Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER Hai Quing 037IS, PLA 6604 / 122bis Kronstadt, PLA 6610 early Ocean Minesweeper, USS Admirable class PCER PLA 6610 early Ocean Minesweeper
PzKpfw I A Breda 2 cm Basistyp: Panzer I , Kithersteller: Attack , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Spanien Deutsch Für die Klasse: Deutsch Bulgarien China Spanien Ungarn , Gebaut: 22.11.2014 , Themen: Panzer Interwar Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Im spanischen Bürgerkrieg war der Panzer I durch seine Gegner wegen seiner unzureichenden Bewaffnung völlig deklassiert. Daher wurde diese Variante mit der italienischen 2cm Breda-Flak ausgerüstet., BaseVehicle: Bodengerät
PzKpfw I A Breda 2 cm PzKpfw I A Breda 2 cm PzKpfw I A Breda 2 cm PzKpfw I A Breda 2 cm PzKpfw I A Breda 2 cm PzKpfw I A Breda 2 cm PzKpfw I A Breda 2 cm
Razumnyj             Basistyp: 7 (Gnevnyi) class , Kithersteller: Samek , Material: Resin , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU Für die Klasse: SU China , Gebaut: 15.7.2017 , Themen: Zerstörer Wk2 , Scale: 1/700 , BaseVehicle: Schiff
Razumnyj Razumnyj Razumnyj Razumnyj Razumnyj Razumnyj Razumnyj Razumnyj
Renault FT.17        Kithersteller: Matchbox , Herstellerland: Frankreich Für die Klasse: USA , Betreiberland: Frankreich Für die Klasse: Afghanistan Belgien Brasilien China Philippinen Tschechien Estland Finnland Frankreich Deutsch Iran Japan Italien Litauen Mandschukuo NL Polen Rumänien SU Spanien Schweden Schweiz Türkei GB USA Jugoslawien Kanada , Gebaut: 20.7.2014 , Themen: Panzer WkI Interwar Wk2 Afterwar , Scale: 1/76 , TextDE: Matchbox 40176 Char B.1 bis / Renault FT 17 mit Diorama PK-176 Revell 03220.
Der Renault FT-17 wurde in Frankreich entwickelt und kam ab 1917 zum Einsatz. Für die damalige Zeit war er mit seinem Drehturm sehr fortschrittlich und wurde auch in Lizenz in großen Stückzahlen gebaut. Nach dem ersten Weltkrieg kam er in den Kolonien zu..., BaseVehicle: Bodengerät
Renault FT.17 Renault FT.17 Char B.I bis, Renault FT.17 Char B.I bis, Renault FT.17 Char B.I bis, Renault FT.17 Char B.I bis, Renault FT.17
Riga class (1953)    Basistyp: 50 (Riga) class , Kithersteller: Hansa , Material: Fertigmodell , Herstellerland: SU , Betreiberland: Für die Klasse: SU Bulgarien Deutsch Finnland Ägypten Indonesien China , Gebaut: 9.12.2015 , Themen: Zerstörer Afterwar , Scale: 1/1250 , BaseVehicle: Schiff
 
SA-2                 Kithersteller: Airfix , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU Für die Klasse: Aserbaidschan Ägypten Bulgarien China Iran Jemen Kirgisistan Kuba Libyen Mongolei Myanmar Nordkorea Pakistan Rumänien Simbabwe Sudan Syrien Tadschikistan Turkmenistan Vietnam Afghanistan Albanien Algerien Deutsch Georgien Indonesien Indien Jugoslawien Irak Polen Somalia Tschechoslowakei Ungarn Ukraine , Gebaut: 2.4.2019 , Themen: Lenkwaffe Fla Afterwar , Scale: 1/76 , TextDE: S-75 Dwina, NATO: SA-2 Guideline, BaseVehicle: Flugzeug Bodengerät
SA-2, ZIL-157 SA-2, ZIL-157 SA-2 SA-2 SA-2, ZIL-157 SA-2
SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D Kithersteller: 4D Model , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU Für die Klasse: Algerien Armenien Aserbaidschan Weissrussland Bulgarien China Ägypten Griechenland Indien Iran Kasachstan Nordkorea Slowakei Syrien Ukraine Venezuela Vietnam Tschechien Deutsch Georgien Republik Moldau Turmenistan Usbekistan , Gebaut: 18.3.2019 , Themen: Lenkwaffe Fla Lkw Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Ähnlich SA-12 Gladiator/Giant, SA-20 Gargoyle, SA-N-6 Grumble, SA-N-20 Gargoyle, S-350E, S-400 =S-300 PMU-3=SA-21 Growler /(SU|Belarus|China|Algerien|Indien|Türkei), BaseVehicle: Flugzeug Bodengerät
SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D, SA-10 S-300PMU RADAR/Feuerleitstand 30N6E2 SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D, SA-10 S-300PMU RADAR/Feuerleitstand 30N6E2 SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D, SA-10 S-300PMU RADAR/Feuerleitstand 30N6E2 SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D SA-10B Grumble S-300PS Launcher auf Startfzg 5P85D
Sd.Kfz. 221          Basistyp: Sdkfz 222 , Kithersteller: First to Fight , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch Für die Klasse: Deutsch China Bulgarien Rumänien , Gebaut: 3.12.2017 , Themen: PzFzg Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Bodengerät
Sd.Kfz. 221 Sd.Kfz. 221 Sd.Kfz. 221, Sd.Kfz. 221
Shenyang 2006        Basistyp: Luzhou class 051C , Kithersteller: Albatros , Material: Fertigmodell , Herstellerland: China , Betreiberland: China , Gebaut: 24.7.2016 , Themen: Zerstörer Afterwar , Scale: 1/1250 , BaseVehicle: Schiff
Shenyang 2006


50 Einträge gezeigt von insgesamt 252




Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur